Spagyrik

Spagyrik ist die Anwendung der Alchemie zur Herstellung von Arzneimitteln. Das spagyrische Herstellungsverfahren basiert auf dem Werk des Schweizer Arztes und Alchimisten Paracelsus (1493-1541) sowie der Weiterentwicklung durch den deutschen Arzt Carl Friedrich Zimpel (1801-1879). Die Spagyrik nach Zimpel von der Firma Phylak vereint Potenziale aus der Homöopathie, der Phytotherapie, den Bachblüten und den Schüßler Salzen.

Im Mittelpunkt dieser Therapie stehen die aus Pflanzen gewonnenen spagyrischen Essenzen. Ihre Herstellung basiert auf drei wesentliche Stufen: der Gärung, der Destillation und der Veraschung. Dadurch werden sowohl ätherische Öle als auch pflanzeneigene Mineralstoffe und Spurenelemente gewonnen. Nach Möglichkeit sollen bei der Erzeugung der spagyrischen Essenzen nur frische Pflanzen verarbeitet werden.

Therapie
Durch die Einnahme spagyrischer Essenzen können alle Seinsebenen, wie Körper, Seele und Geist, angesprochen werden. Die Heilung erfolgt nach dem Prinzip "cito, universe, completeque“ = "schnell, ganzheitlich und umfassend". Dabei ist das Grundprinzip der Spagyrik, den aus seinem natürlichen Gleichgewicht gebrachten Körper mithilfe der Heilkraft von individuellen pflanzlichen Mischungen in seinen gesunden Zustand zurückzuführen.

In meiner Praxis erfolgt die Auswahl der spagyrischen Pflanzen von Phylak mithilfe der Bioresonanz. Anwendungsbereiche der Spagyrik finden wir in fast allen medizinischen Richtungen, sowohl bei akuten als auch bei chronischen Erkrankungen: Allergien, Burn-out-Syndrom, Entgiftung, Gelenkbeschwerden, Hautprobleme (Neurodermitis, Ekzeme, Schuppenflechte), Angina, Bronchitis, Immunstimulanz, Wechseljahresbeschwerden, Hormonschwankungen, Säure-Basen-Schutz, Unterstützung im Herz-Kreislauf-Bereich (Durchblutungsstörungen, Herzbeschwerden, Bluthochdruck), erhöhte Cholesterinwerte, chronische Darmentzündungen, Autoimmunerkrankungen, Impffolgen, Hyperaktivität, Depressionen, Schlafstörungen sowie begleitende und unterstützende Maßnahmen zu schulmedizinischen Behandlungen und vieles mehr.

Diese naturbewusste Therapie weicht ganz wesentlich von dem bloßen Bekämpfen eines bestimmten Symptoms ab. Ziel ist es, die Ursache der Beschwerden aufzuspüren und dort mit der Behandlung anzusetzen, wobei ich besonderen Wert darauf lege, ganzheitlich auf den drei Ebenen Körper (physisch-symptomatisch), Seele (emotionell) sowie Geist (mental-spirituell) zu arbeiten.

Britta Bens
… die Naturheilpraxis für Ihr Wohlbefinden